GroKo?

In ganz Deutschland wird derzeit über die Große Koaltion debattiert.

Dabei sind durch die Personalfragen der SPD die Inhalte des Koaltionsvertrages in den Hintergrund gerutscht.

Dennoch wird vielerorts behauptet, die SPD habe die Koaltionsverhandlungen „gewonnen“ und der Vertrag trage eine deutliche solidarische Handschrift.

Derzeit sind Olaf Scholz, unser vorübergehender Parteivorsitzende, und Andrea Nahles, unsere eventuell baldige Parteivorsitzende, zusammen mit anderen SPD-Politikern überall im Land unterwegs, um FÜR den Koalitionsvertrag zu werben.

Daneben gibt es nun eine NOGroKo-Bewegung, angeführt vom Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert, der zusammen mit anderen GroKo-Gegnern, um eine ausgeglichene und faire Debatte kämpft.

Denn ab dem 20. Februar dürfen alle SPD-Mitglieder darüber abstimmen, ob die SPD Koalitions-Partner der CDU wird – oder eben nicht.

Auch in unserem Ortsvrein gehen die Meinungen auseinander – sollen wir für oder gegen den Koalitionsvertrag stimmen?

Und was ist mit Euch? Was ist mit den Bürger*innen in Nordhastedt?

Stimmt mit ab und zeigt uns was ihr denkt!